Newsroom

Creatokia veröffentlicht das neue Werk „Anti-Marx“ von Juan Ramón Rallo als NFT

  • Edition Deusto veröffentlicht in Zusammenarbeit mit Creatokia erstmals ein NFT 

 

Frankfurt a. M., 15. November 2022 – Pünktlich zur Veröffentlichung von “Anti-Marx”, dem neuesten Werk des spanischen Ökonoms und Bestsellerautors Juan Ramón Rallo, werden begleitend erstmals zusätzlich NFTs zum Kauf auf Creatokia.com angeboten.

Die Veröffentlichung der auf 99 Exemplare limitierten NFT-Kollektion hat, die zur Verlagsgruppe Grupo Planeta gehörende Ediciones Deusto auf der Publishing-Plattform der Frankfurter NFT-Spezialisten von Creatokia realisiert. 
Jeder der 99 zum Kauf angebotenen Non-Fungible Token (NFT) ist dabei ein digitales Unikat. Es umfasst ein einzigartiges Cover Art, exklusiven Zugang zur Online-Version des Buchs und die Teilnahme an einer Präsentation des Autors.

Da die NFTs auf der Blockchain eingeschrieben ("gemintet") wurden und mit einem Smart Contract verknüpft sind, haben die Käufer und Käuferinnen mit dem NFT einen eindeutigen und überprüfbaren Nachweis ihrer Eigentümerschaft.

Offiziell gestartet ist der NFT-Verkauf am 14. November auf:
https://www.creatokia.com/en/page/deusto/juan-ramon-rallo/anti-marx 


Der Autor

Juan Ramón Rallo hat einen Doktortitel in Wirtschaftswissenschaften. Er ist Dekan der Hochschule der Universidad de las Hespérides und Professor an der Universidad Francisco Marroquín und der Universität IE. 


Creatokia GmbH

Creatokia wurde 2021 von Bookwire, einem der führenden internationalen Unternehmen im Bereich Digital Publishing-Technologie an den Start gebracht, mit dem Ziel, Verlagen und Autoren neue Wege zur Veröffentlichung und Vermarktung digitaler Inhalte zu ermöglichen.
Seitdem hat sich Creatokia zu einer relevanten Publishing-Plattformen entwickelt, auf der Verleger, Selbstverleger und Kreativschaffende ihre Werke (E-Books, Texte, Audiodateien, etc.) schnell und einfach als limitierte Sonderausgaben digital veröffentlichen können. Als Digitales Original oder als NFT auf der Blockchain gemintet.
Für Leser, Sammler und NFT-Enthusiasten ist Creatokia zudem die Anlaufstelle, um einzigartige digitale Sammlerstücke zu erwerben, zu handeln und zu zeigen.


Edition Deusto 

Ediciones Deusto ist ein Verlag der Grupo Planeta, der sich auf Bücher über Wirtschaft, Finanzen, Politik, Soziologie, Wissenschaft und aktuelle Themen spezialisiert hat. 
Der Katalog enthält Werke führender spanischer und ausländischer Essayisten darunter Nobelpreisträger wie Milton Friedman, Angus Deaton, Ben Bernanke, Robert Shiller, Richard Thaler, George Akerlof, David Card oder William Nordhaus, die Essayisten Jonathan Haidt, Michael Lewis, Yanis Varoufakis, Thomas Piketty, Francis Fukuyama, Thomas Sowell, Daron Acemoglu, Oliver Blanchard, Ray Dalio, Adam Grant, Eric Ries, Mauro Guillén, Nourel Roubini oder Johan Norberg.

Bookwire & „Bookwire OS – One Solution“

Die Bookwire GmbH wurde 2010 als Serviceunternehmen für Verlagsauslieferungen von E-Books und digitalen Inhalten in Frankfurt gegründet. Seitdem hat sich Bookwire zu einem der führenden internationalen Unternehmen im Bereich der Digital Publishing-Technologie entwickelt. Die aktuell 135 Mitarbeitenden in Deutschland, Großbritannien, Spanien, Frankreich, Brasilien, Mexiko und den USA betreuen mehr als 2.300 Verlage in den Bereichen E-Book, Audiobook, Podcast und Print-on-Demand. Rund 600.000 E-Books und 150.000 Audiobooks werden über die im Jahr 2019 gelaunchte wegweisende Software „Bookwire OS – One Solution“ in alle relevanten Verwertungskanäle geliefert, analysiert und auch vermarktet. Dabei greifen die Verlagskunden der Bookwire GmbH neben neuester Technologie bei Customer Analytics, Preisgestaltung u.a. auch auf die individuelle Betreuung von Account & Marketing Managern zurück, die die Kunden durchgehend betreuen. Für die Hörbuch-Produktionslösung „We Audiobook You“ (WAY) wurde das Unternehmen im Jahr 2019 mit dem ersten „Digital Publishing Award“ im Bereich B2B-Lösungen ausgezeichnet. Die Bookwire GmbH wird geleitet von den Gründern Jens Klingelhöfer und John Ruhrmann und betreibt neben dem Firmensitz in Frankfurt a. M. und dem „Digital Hub“ in Dortmund außerdem Dependancen in Barcelona, London, Mexiko-Stadt, São Paulo, New York und Paris.