Newsroom

Bookwire wächst auf 56 Teammitglieder: Fünf neue Schreibtische im Headquarter in Frankfurt

Frankfurt a. M., 11. Juli  2019 – Die Expansion der Bookwire GmbH hält an – im Frankfurter Headquarter haben in jüngster Zeit fünf neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre Arbeit aufgenommen:

Claudia Nowak, Senior Product Manager, ist seit dem 1. Juni bei Bookwire beschäftigt. Bei der Gelbe Seiten Marketing GmbH, Frankfurt a.M., war sie zuvor u.a. für die Weiterentwicklung der Website gelbeseiten.de verantwortlich. Nach ihrem Studium der Publizistikwissenschaft  an der Johannes Gutenberg-Universität, Mainz (2006­–2011) war sie im Digitalbereich als Content und Project Manager bei der United Digital Group tätig (2012–2015).

Claudia Nowak ist nach Nina Rubach, die bereits im September 2018 als Product Developer zu Bookwire stieß und als studierte Buchwissenschaftlerin mit Masterabschluss auch Genossin des astikos Verlags ist (seit 2016), die nächste Verstärkung in der Technology-Abteilung Bookwires, die beständig verstärkt wird.

Diana Klier, Marketing Manager, hat seit dem 8. Juli ihren Schreibtisch bei Bookwire und verfügt über 20 Jahre Erfahrung in der Buchbranche. Nach ihrer Ausbildung zur Buchhändlerin in Aschaffenburg (1999–2001) studierte sie Germanistik auf Diplom mit dem Schwerpunkt Literaturvermittlung an der Universität Bamberg und startete im Anschluss daran ihre Verlags-Laufbahn: Volontariat beim Verlag Philipp von Zabern, Mainz (2008–2009), Vertriebsleitung beim Schirner Verlag, Darmstadt (2010–2013) sowie Vertrieb und Marketing beim WMV Verlag, Frankfurt (bis 2016) und K-Active, Hösbach (2017–2019).

Lisa Eckstein, Account Manager, verstärkt seit dem 1. Juli das Account Management der Bookwire GmbH. Die ausgebildete Sortimentsbuchhändlerin (2011–2014, Reuffel, Koblenz) schloss nach dem Bachelor in Buchwissenschaft und Komparatistik an der Universität Mainz (2016) an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur, Leipzig ihren Master of Arts im Verlags- und Handelsmanagement ab (2019). Während des Studiums sammelte sie praktische Verlagserfahrung bei Tätigkeiten für Springer VS und absolvierte zuletzt ein Volontariat in der Marketing-Abteilung des Kommunal- und Schul-Verlags in Wiesbaden.

Daniel Ruh, Account Manager, verstärkt das Team bereits seit April 2019 mit seiner Expertise aus der Filmwirtschaft, die er u. a. im Bereich Streaming nun in die Buchbranche übersetzt. Nach seinem Bachelor in Film- und Buchwissenschaft erhielt er im Jahr 2018 den Masterabschluss im Fach Filmkultur an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt a. M. Bei Tätigkeiten am Deutschen Filminstitut und im vergangenen Jahr als Geschäftsführer der Kurbel Filmtheater e.G. in Karlsruhe widmete er sich vor allem auch dem Thema Digitalisierung in der Filmwirtschaft.

Bookwire & „Bookwire OS – One Solution“

Die Bookwire GmbH wurde 2010 als Serviceunternehmen für Verlagsauslieferungen von E-Books und digitalen Inhalten in Frankfurt gegründet. Seitdem hat sich Bookwire zu einem der führenden internationalen Unternehmen im Bereich der Digital Publishing-Technologie entwickelt. Die aktuell 135 Mitarbeitenden in Deutschland, Großbritannien, Spanien, Frankreich, Brasilien, Mexiko und den USA betreuen mehr als 2.300 Verlage in den Bereichen E-Book, Audiobook, Podcast und Print-on-Demand. Rund 600.000 E-Books und 150.000 Audiobooks werden über die im Jahr 2019 gelaunchte wegweisende Software „Bookwire OS – One Solution“ in alle relevanten Verwertungskanäle geliefert, analysiert und auch vermarktet. Dabei greifen die Verlagskunden der Bookwire GmbH neben neuester Technologie bei Customer Analytics, Preisgestaltung u.a. auch auf die individuelle Betreuung von Account & Marketing Managern zurück, die die Kunden durchgehend betreuen. Für die Hörbuch-Produktionslösung „We Audiobook You“ (WAY) wurde das Unternehmen im Jahr 2019 mit dem ersten „Digital Publishing Award“ im Bereich B2B-Lösungen ausgezeichnet. Die Bookwire GmbH wird geleitet von den Gründern Jens Klingelhöfer und John Ruhrmann und betreibt neben dem Firmensitz in Frankfurt a. M. und dem „Digital Hub“ in Dortmund außerdem Dependancen in Barcelona, London, Mexiko-Stadt, São Paulo, New York und Paris.