Zurück zur Übersicht
All About Blockchain: Bookwire veranstaltet digitale Konferenz zu Blockchain-Lösungen für die Publishing-Branche
Presse

06.07.2021

Frankfurt a. M., 6. Juli 2021: „All About Blockchain“ ist die neueste Veranstaltung aus der von Bookwire initiierten „All About“-Reihe. Die digitale Konferenz wird am 14. September 2021 sowohl Publisher, Medienunternehmen als auch Kreativschaffende mit Köpfen der Blockchain-Branche zusammenbringen. Ziel der gemeinsam mit dem Digital Publishing Report ausgerichteten Veranstaltung ist es, die Möglichkeiten der Technologie für Publisher und Kreative verständlicher zu machen und die konkreten Nutzungsmöglichkeiten für die Verlagsbranche aufzuzeigen. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.


Der Hype und seine Chancen


Vor dem Hintergrund der allgemeinen Entwicklungen rund um NFTs (Non-Fungible Tokens), Krypto-Währungen und dezentrale Blockchain-Anwendungen hat Bookwire ein Programm zusammengestellt, das insbesondere auf die Anwendungsgebiete in der Publishing-Industrie ausgerichtet ist. Als Keynotespeaker wird Digitalexperte Dr. Teo Pham den Hype um NFTs in der Kreativbranche einordnen und aufzeigen, welche Chancen dieser mit sich bringt. Tom Brägelmann, Wirtschaftsanwalt mit Schwerpunkt Blockchain bei der Kanzlei Schalast, skizziert in seinem Vortrag die rechtlichen Rahmenbedingungen zum Thema Blockchain. Kevin Wittek, Software Engineer bei AtomicJar, Inc., und Doktorand an der RWTH Aachen im Bereich Distributed Ledger Technology und Smart Contracts, wird einen Überblick zu Smart Contracts geben – wie sie funktionieren und welche Vorteile sie gegenüber konventioneller Vertragsabwicklung haben. Denise Duve, Co-Founder DLT Talents vom Frankfurt School Blockchain Center, stellt das internationale DLT Talents-Programm vor und zeigt, wie weibliches Empowerment im Bereich Blockchain aussehen kann. Bookwire selbst wird einen Einblick in Creatokia geben. Creatokia ist der erste NFT Marketplace für Text- und Audioinhalte und eine Eigenentwicklung von Bookwire, welche die Welt der NFTs für die Publishing-Branche zugänglich und erlebbar machen möchte. Julia Lotz und Eric Bartoletti aus der Abteilung Business Development bei Bookwire werden den Teilnehmenden Creatokia präsentieren.


All About – eine Branche, viel Potenzial


Die von Bookwire organisierte Veranstaltungsreihe „All About“ ist kostenlos und findet in unregelmäßigen Abständen zu Trendthemen der Digital Publishing-Branche statt. Zuletzt brachte das Unternehmen im Mai zur „All About Audio“ über 1.500 Teilnehmende aus 51 Ländern zusammen. Mit „All About Blockchain“ soll an diesen Erfolg angeknüpft und ein Beitrag zur Weiterentwicklung der Branche geleistet werden.


Infos zur Teilnahme


„All About Blockchain“ findet am 14. September 2021 von 10 bis 13 Uhr statt.
Die Teilnahme ist kostenlos.
Anmeldung und Programm unter www.all-about-blockchain.com





Über Bookwire & „Bookwire OS – One Solution“
Die Bookwire GmbH wurde 2010 als Serviceunternehmen für Verlagsauslieferungen von E-Books und digitalen Inhalten in Frankfurt gegründet. Seitdem hat sich Bookwire zu einem der führenden internationalen Unternehmen im Bereich der Digital Publishing-Technologie entwickelt. Die aktuell 135 Mitarbeitenden in Deutschland, Großbritannien, Spanien, Brasilien, Mexiko und den USA betreuen mehr als 2.000 Verlage in den Bereichen E-Book, Audiobook, Podcast und Print-on-Demand. Rund 500.000 E-Books und 100.000 Audiobooks werden über die im Jahr 2019 gelaunchte wegweisende Software „Bookwire OS – One Solution“ in alle relevanten Verwertungskanäle geliefert, analysiert und auch vermarktet. Dabei greifen die Verlagskunden der Bookwire GmbH neben neuester Technologie bei Customer Analytics, Preisgestaltung u.a. auch auf die individuelle Betreuung von Account & Marketing Managern zurück, die die Kunden durchgehend betreuen. Für die Hörbuch-Produktionslösung „We Audiobook You“ (WAY) wurde das Unternehmen im Jahr 2019 mit dem ersten „Digital Publishing Award“ im Bereich B2B-Lösungen ausgezeichnet. Die Bookwire GmbH wird geleitet von den Gründern Jens Klingelhöfer und John Ruhrmann und betreibt neben dem Firmensitz in Frankfurt a. M. und dem „Digital Hub“ in Dortmund außerdem Dependancen in Barcelona (Spanien), London (Großbritannien), Mexiko-Stadt (Mexiko), São Paulo (Brasilien) und New York (USA).