Zurück zur Übersicht
Automatisierter Datentransfer für Verlagskunden: Bookwire kooperiert mit führenden Verlagssoftware-Anbietern
Presse

27.09.2017

Frankfurt, 27. September 2017 – Es wirkt wie ein technisches Detail, doch erleichtert es den Alltag von Verlagen immens: Bookwire hat in die unternehmenseigene Software Bookwire MACS gemeinsam mit führenden Anbietern von Verlagssoftwares wechselseitige Schnittstellen eingebunden. Somit wird es den Verlagskunden noch leichter gemacht, Daten anzuliefern bzw. Auswertungen ausgespielt zu bekommen.

 

Ab sofort stehen die wechselseitigen Schnittstellen allen Verlagskunden von Bookwire zur Verfügung, angebunden sind die sechs Verlagssoftwares itex-web.de (Baysoft Internet Solutions), PPM (Klopotek & Partner GmbH), knkVerlag (knkBusiness Software AG), MS-Adam (MS-Software GmbH), PONDUS (PONDUS Software GmbH) und EDDY - Das Verlagsprogramm (Triagon Software GmbH). Diese Auswahl ist Ergebnis einer Online-Befragung aller Bookwire-Verlagskunden zu den jeweils genutzten Verlagssoftwares.

 

Bookwire MACS optimal in Systeme der Verlagskunden einpassen

 

„Es ist uns ein wichtiges Anliegen, unsere Software optimal an die Systemgegebenheiten unserer Partnerverlage einzupassen. Deshalb muss Bookwire MACS sich mit den etablierten Systemen bei unseren Verlagskunden optimal ergänzen und die Effizienz bei der Verlagsarbeit steigern können“, so John Ruhrmann, Managing Director der Bookwire GmbH.

 

Die nun eingeführten Schnittstellen umfassen den automatisierten Import von E-Book Metadaten in ONIX 2.1 und/oder ONIX 3.0 ebenso wie auch das Ausspielen von Marketing-Covern von den Verlagen in Bookwire MACS. 

 

Diese Automatisierung bietet Verlagen einen großen Mehrwert, erläutert Barbara Zeppenfeld, Head of Account Management der Bookwire GmbH: „Der automatisierte Datentransfer von ONIX-Daten und Daten generell ist eine große Arbeitserleichterung im Verlagsalltag. So kann sichergestellt werden, dass die in der Verlagssoftware angelegten Titeldaten bei allen Belieferungspartnern und idealerweise auch über alle Formate identisch ist.“

 

Schnittstellen wechselseitig eingebunden für gegenseitigen Datenaustausch

 

Die Schnittstellen sind wechselseitig eingebunden und spielen somit auch automatisiert Daten von Bookwire an die Verlage aus. So können z.B. bei fast allen Anbietern Verlagsabrechnungen übermittelt, dadurch von den Verlagen direkt in ihrer Verlagssoftware eingesehen und weiterverarbeitet werden – bislang mussten Abrechnungen u.a. manuell erfasst werden. Deswegen überzeugt die wechselseitige Schnittstellen-Implementierung direkt in der Praxis:

 

„Der automatisierte Datenaustausch zwischen Verlagssoftware und Bookwire MACS erleichtert uns den Arbeitsalltag. Durch die Schnittstelle in beide Richtungen kommen einerseits unsere Metadaten fehlerfrei im Bookwire MACS an, andererseits kann sich jeder Kollege in der Verlagssoftware über die Absätze der E-Books informieren. Eine Win-Win-Situation“, so Lara Bangert, Gabal Verlag.

 

Weitere Informationen zu Bookwire: www.bookwire.de

 

Bookwire – Next Level Digital Publishing.

Der Digitaldienstleister Bookwire wurde 2009 als Dienstleister für Verlagsauslieferungen von E-Books und digitalen Inhalten in Frankfurt gegründet: Verlage jedweder Größe können auf professionellen und unabhängigen Komplettservice inklusive Konvertierung, Auslieferung, Vermarktung und Abrechnung zurückgreifen und erhalten somit Zugriff auf alle E-Book-Shops. Diese Dienstleistung wurde mittlerweile auch auf den digitalen Hörbuchbereich ausgeweitet, sodass Verlage von einem Ansprechpartner alle Lösungen erhalten. Zudem wurde das Dienstleistungsspektrum für die aktuell mehr als 1.200 Verlagskunden mit über 200.000 E-Books und 50.000 Audiobooks beständig ausgeweitet in die Bereiche Marketing und seit Oktober 2016 auch auf Print on Demand-Produkte, um gemeinsam mit den Verlagen optimale Vertriebserlöse zu generieren. Dazu zählt auch die Kundenbetreuung mit Softwarelösungen auf dem neusten Stand der Technologie und begleitend einem persönlichen Ansprechpartner, der individuelle Beratung und Betreuung garantiert. Die Bookwire GmbH wird von den Gründern Jens Klingelhöfer und John Ruhrmann sowie Marlies Hebler geleitet und beschäftigt aktuell 45 MitarbeiterInnen in Deutschland, Spanien, Brasilien und Mexiko.

 

Kontakt für Presseanfragen, Bildmaterial und weitere Informationen:

pi creative I Maria Pinzger I Franz-Joseph-Straße 48 I 80801 München I Tel: +49-89-45 24 84 80 I Mail: bookwire(at)pi-creative.de